für Tante V

Sommertops für die Urlaubsgarderobe

Hallo meine Lieben,

 

ich weiß nicht wie es Euch geht, aber gefühlt haben wir dieses Jahr den Frühling einfach übersprungen.
Jetzt ist es schon Juni und meine eigene Sommergarderobe ist noch sowas von ausbaufähig….

Den Start macht heute das Tanktop von ki-ba-doo. Das Schnittmuster hat mich aus zwei Punkten überzeugt
– ich wollte meinen neuen Bandeinfasser endlich zum Einsatz bringen
– einfaches Schnittmuster ohne Schnörkel (die bau ich lieber selber ein)

Erste Erkenntnis: Das mit dem Bandeinfasser braucht wohl etwas mehr Übung und geht nicht mal so eben. Ich habe dann die übliche Ausschnitt – Bündchen – Lösung (Streifen links auf links legen, dann rechts auf rechts annähen und bei belieben noch absteppen) entschieden, mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

Komplett in grauem Jersey  war mir das ganze dann doch etwas zu langweilig, daher habe ich für den Rückenteil einen unelastischen Baumwollstoff mit Lochstickerei verwendet.

Erst jetzt fällt mir auf, dass das Top unter den Armen nach oben krabbelt; hätt ich vielleicht doch für hinten eine Nummer größer zuschneiden sollen? *mhm*
Die Bilder sind am Samstag spontan während eines kleinen Ausflugs entstanden, also einfach nochmal machen geht nicht so einfach. Aber viel schöner anzuschauen als die Spiegelselfies sind sie allemal.

Eine weitere Variante des Tops werde ich Euch die Tage (wenn ich es endlich mal schaffe ein paar Fotos zu schießen) zeigen.

Was näht Ihr Euch schönes für den Sommer?

Viele Grüße,
Eure Verena (Tante V)

Kommentar verfassen