Krümel

Babynähwahn

Meine Lieben,

ich gebe es offen und ehrlich zu. Nachdem ich bis ca Mitte Januar einiges an Babyklamotte genäht hatte, habe ich mir eine kleine Auszeit genommen und auch mal wieder an mich gedacht. Dann kam der kleine Wurm auf die Welt und <3 sooooo sweet. Das selbst genähte dann auf Fotos an dem Kleinen zu sehen war und ist ein tolles Gefühl. Ich muss hier nicht extra erwähnen, dass postwendend alle anderen Näh-Projekte on hold gesetzt wurden um weitere Babykleidung zu nähen, oder?

Den Kopf voller Ideen habe ich die heimischen Stoffvorräte gesichtet und im Anschluss den Stoffdealer um die Ecke geplündert.
Die Suche nach dem passenden Schnittmuster war ebenfalls sehr schnell von Erfolg gekrönt.

Ich bin bekennender Wiederholungstäter was die Muckhose betrifft, erste Modelle habe ich bereits hier gezeigt.
Wieder ohne Taschen, dafür mit einer Stickerei in der uni Variante:

Etwas frischen Schnittmuster-Wind gibt es bei der Wahl des Oberteils.
Nachdem ich bereits mit der Anleitung von klimperklein für den Kuschelanzug sehr gut zurecht gekommen bin, habe ich mir das eBook für das Babyshirt zugelegt.
Wieder eine tolle Anleitung mit vielen Variationen, die der Kreativität freien Lauf lassen.
Hier mein erster Versuch:

Passend zu der Sternchenhose gibt es eine weitere „Bella“ Zipfeljacke.
Beim Nähen der Jacke habe ich gemerkt welche Fortschritte ich in den letzten Monaten gemacht habe; war die erste Jacke noch eine Herausforderung, die mehrere Abende gefüllt hat benötigte ich für diese inklusive Zuschnitt überschaubare 2 Stunden.

Weitere Outfits, diese allerdings für den Sommer sind bereits fertig genäht. Ihr dürft Euch auf den nächsten Post freuen.

 

Eure Verena (Tante V)

Kommentar verfassen