Krümel

Es darf gespuckt werden

Hallo meine Lieben,

den heutigen recht frostigen Samstag habe ich genutzt um mal wieder was nützliches für meinen Neffen zu nähen. Die Zeit rast im neuen Jahr nicht weniger als im alten und da der Geburtstermin immer näher rückt ist es an den Zeit neben all den „oh wie süß, dass muss ich unbedingt nähen“ auch die „sollte die werdende Mutti immer dabei haben“ Dinge zu nähen.

Schon lange im Blick habe ich heute das Spucktuch „Bäuerchen“ von farbenmix genäht. Das Freebook war schnell heruntergeladen und ausgedruckt; das Zuschneiden des Frottees war eine kleine Sauerei ging aber auch recht zügig. Für alle, die ebenfalls Bedarf an diesen praktischen Tüchern haben, das Freebook gibt es hier. Ich habe mich an die beschriebene Vorgehensweise gehalten, nur beim Absteppen habe ich gleich eine Doppelnadel benutzt und mir dadurch das zweimalige absteppen mit unterschiedlichen Abständen zum Rand gespart. Meiner Meinung nach ist das Ergebnis mit der Doppelnadel deutlich sauberer.

2017-01-21 19.01.00 2017-01-21 19.00.30

Ich befürchte die vier Tücher werden nicht ausreichen, aber fürs erste sollte es reichen :o)

Bis bald,
Eure Verena (Tante V)

Kommentar verfassen