Allgemein

Einkaufstausche / Erbeertasche – inkl. kleiner Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

unter anderem habe ich im vergangenen Jahr zu Weihnachten diese Tasche verschenkt:
2016-12-11-17-56-57 2016-12-11-17-57-28 2016-12-11-17-57-39

Ich persönlich finde diese „kleinen“ Beutel unheimlich praktisch. Sie rauben kaum Platz in der Handtasche, sind beim spontanen Einkauf daher immer griffbereit und man kann sie waschen.

Den oben gezeigten Beutel habe ich für meine sterndesignliebende Mutti genäht, im Sommer kann Sie dann ganz unkompliziert auf Maritim machen 🙂
Falls ihr solch einen Beutel für Euch oder Eure Lieben nähen wollt, habe ich hier eine kleine Anleitung für Euch:

Ihr braucht:
– 2* Oberstoff: 40 cm (Breite) * 45 cm (Höhe)
– 2* Futterstoff: 40 cm (Breite) * 45 cm (Höhe)
– 2* Die „Erdbeere“: Außenmaße eines handelsüblichen Geodreiecks
– 2* Kordeltunnel: 17 cm (Breite) * 5 cm (Höhe)
– 4* Henkel: 40 cm (Breite) * 5 cm (Höhe)
– Kordel: 55 cm – 60 cm
– Kordelstopper

2016-12-30-17-05-41 2016-12-30-17-06-49 2016-12-30-17-06-02 2016-12-30-17-05-21

Wenn Ihr den Beutel innen nicht füttern möchtet, dann braucht Ihr nur 2* Oberstoff. Falls die Henkel bei Euch einfarbig sein sollen, dann braucht Ihr 2* 40 cm*8 cm.

Als erstes nehmen wie die 2 Teile für den Kordeltunnel,
– klappen auf beiden Seiten je 0,75 cm links auf links
– fixieren die Kante mit dem Bügeleisen
2016-12-30-17-17-56
– und steppen sie anschließend ab (Verriegeln nicht vergessen ;))
2016-12-30-17-21-48

Als nächsten werden die Tunnel links auf links an der langen Seite zusammengelegt (nicht bügeln,das gibt eine hässliche Falte) und Mittig auf die rechte lange Seite für die Erbeere positioniert.
2016-12-30-17-24-14
Diese 3 Stofflagen werden jetzt knappkantig zusammen genäht, anschließend die lange Seite links auf links klappen und bügeln.
2016-12-30-17-30-27

Jetzt können wir die Ecken auf den Oberstoff nähen. Dafür eine Ecke unten links und die andere Ecke unten rechts auf je einem Oberstoff- Zuschnitt platzieren und anschließend knappkantig absteppen.2016-12-30-17-33-13

Als nächstes kommen die Henkel dran. Bei der zweifarbigen Version habe ich je einen blauen und einen gelben Streifen an den langen Seiten zusammengenäht und anschließend gewendet. Die kurzen Seiten müssen bei meiner Variante mit dem Futterstoff nicht geschlossen werden. Wenn Ihr keinen Futterstoff verwendet, solltet Ihr in diesem Zug auch eine der zwei kurzen Seiten schließen.
Nach dem Wenden steht wieder Bügeln auf dem Plan, anschließende wird rundherum einmal abgesteppt. Bei der zweifarbigen Henkelvariante sollte Ihr aufpassen, dass die „richtigen“ Farben eingefädelt sind. Ich wollte die Nähte gerne Ton in Ton, daher habe ich einen dunkelblauen Oberfaden und einen okkergelben Unterfaden eingesetzt.
2016-12-30-18-08-56 2016-12-30-18-09-22
Jetzt kommt der Teil, den ich hoffe in Worten beschreiben zu können; zur Sicherheit habe ich aber auch hier ein paar Bilder für Euch gemacht.
Die Henkel werden jetzt oben auf der rechten Seite des Oberstoffs fixiert. Am Besten Ihr markiert Euch vorher die Mitte, von dort aus jeweils 6,5 cm nach rechts und nach links sollte die innere Außenkante des Henkels fixiert werden.
2016-12-30-18-13-40
Wie Ihr seht habe ich meinen Henkel gut festgeklammert, denn jetzt kommt noch der Futterstoff rechts auf rechts dazu.
2016-12-30-18-15-14
Die Naht darf dann jetzt geschlossen werden 🙂
Das oben beschrieben Prozedere gilt auch für den zweiten Oberstoff, Henkel und Futterstoff.
Anschließend werden dann die zwei Taschenteile zusammengefügt. Die beiden Oberstoffe dafür rechts auf rechts zusammenstecken bzw klammern, achtet darauf dass die Ecken unten gut aufeinander treffen. Die drei Seiten im Anschluss schließen. Ich habe das mit meiner Overlock gemacht, das funktioniert aber auch einwandfrei mit der Nähma.
Jetzt nur noch wenden, Kordel durch den Tunnel und in den Stopper reinfriemeln ( ich kokel meine Polyesterkordel zu diesem Zweck immer ein wenig an) und fertig ist die praktische Einkaufstasche.

Ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg beim Nachnähen!
Vielleicht mag der ein oder andere ja auch einen Kommentar zu meiner Anleitung hier lassen?; würde mich sehr freuen.

Bis bald, Eure Verena (Tante V)

 

Kommentar verfassen